ProRadia Tipp – Letzten Benutzer merken

Bei den vielen Zugangsdaten, die man sich heutzutage merken muss, fangen die Schwierigkeiten meist schon beim Benutzernamen an – bei den meisten Systemen ist es eine Kombination aus Vor- und Nachnamen oder anders herum, mal mit Punkt getrennt oder zusammen, mal sind Umlaute erlaubt…

Um den ProRadia-Anwendern an dieser Stelle das Leben etwas zu erleichtern, kann bei den allgemeinen System-Einstellungen eines Benutzers (Menü-Punkt Datei – Einstellungen) die Vorbelegung des Benutzernamens im Anmelde-Dialog aktiviert werden:

Nachdem diese Option aktiviert und die Anwendung geschlossen wurde, wird beim nächsten Start des ProRadia-Clients der zuletzt verwendete Benutzername im entsprechenden Feld des Anmelde-Dialogs eingetragen:

Achtung: Falls Sie diese Option aktivieren, achten Sie bitte noch mehr darauf, dass Ihr Passwort nicht öffentlich zugänglich ist (z.B. das berühmte Post-it am Monitor) und außer Ihnen keiner weiteren Person mit Zugang zum PC bekannt ist.